Einloggen | Registrieren

Blog

Neuste Beiträge
Welche Raumtemperatur ist im Winter sinnvoll?

Welche Raumtemperatur ist im Winter sinnvoll?

Der Winter ist angekommen und die Heizungen werden hoch gedreht. Im Vergleich zu den Außentemperaturen steigt also das Erkältungsrisiko enorm. Wenn es draußen friert, sollte man die Heizung nachts auf 15 Grad reduzieren. Auch wenn man für längere Zeit die Wohnung verlässt, sollte die Temperatur nicht unter 15 Grad fallen. Die Zimmer von Minusgraden hoch zu heizen kostet mehr Energie, als die Heizung konstant bei mittlerer Temperatur laufen zu lassen und in Anwesenheit wieder auf 20 Grad zu erhöhen. Pro Grad weniger spart bis zu sechs Prozent Heizkosten. 

Doch jetzt die große Fragen – Wie hoch sollte man die Heizung einstellen? In der folgende Übersicht siehst du die ideale Raumtemperatur für deine Wohnung.

Die ideale Raumtemperatur

  • 20 bis 23 Grad solltest du im Wohnzimmer haben.
  • 17 bis 20 Grad sind im Schlafzimmer optimal.
  • 18 bis 20 Grad eignen sich perfekt für die Küche.
  • 20 bis 23 Grad sorgen für ein angenehmes Gefühl im Badezimmer.
  • 16 bis 19 Grad reichten im WC völlig aus.
  • 15 bis 18 Grad lassen sich im Flur definitiv aushalten.

Die ideale Luftfeuchtigkeit in den Innenräumen darf nicht vernachlässigt werden, gerade in den kalten Jahreszeiten. Sie liegt bei 30 bis 65 Prozent. Mit einem Hygrometer lässt sich die Luftfeuchtigkeit ganz einfach messen (Bekommst du kostengünstig im Baumarkt).

Mit folgenden Tipps erhöhst du die Luftfeuchtigkeit in deiner Wohnung

1. Stelle eine Schale mit Wasser auf die Heizung. Durch die Verdunstung des Wassers erhöht sich die Luftfeuchtigkeit. Alternativ kannst du auch ein feuchtes Handtuch über den Heizkörper legen – das Handtuch sollte jedoch nicht stundenlang hängen bleiben, es kann die Heizleistung beeinträchtigen.

2. Trockne deine Wäsche in der Wohnung.

3. Nach dem Duschen die Badezimmertür offen lassen, sodass sich die feuchte Luft in der Wohnung verteilten kann.

4. Zimmerpflanzen sehen nicht nur gut aus, sie erhöhen die Luftfeuchtigkeit spürbar. Voraussetzung ist allerdings regelmäßiges Gießen.

5. Bei all den genannten Methoden solltest du immer darauf achten, dass die Luftfeuchtigkeit am Ende nicht zu hoch ist und Schimmel entsteht.

Wenn wir dir mit diesem Beitrag helfen konnten, lass es uns mittels Kommentar wissen, damit wir mehr solcher Beiträge für dich erstellen können 😊

Related Posts